• Dieses Spielerprojekt hat im Juni 2018 ein Ende gefunden und wird nicht länger betreut.
  • Die von Spielern verfassten Texte bleiben unberührt und können weiterhin abgerufen werden.
  • Die Bearbeitung von Seiten ist gesperrt.
  • Die Registrierung von neuen Accounts ist geschlossen.
  • Alle Accounts können sich selbst sperren und damit alle gespeicherten Daten (Emailadresse, Name) entfernen (Spezial:CloseAccount)
  • Die Formulare und Vorlagen wurde entfernt und stehen auf dieser Plattform nicht länger zur Verfügung.

Anouk

Aus ArxWiki
Version vom 5. März 2018, 14:00 Uhr von Morgenstern (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Character

Anouk-Wiki.png

Aktuelles

Hartung 1405 - Ernennung zur Ersten unter Gleichen (Rabenkreis)
Scheiding 1404 - Ernennung zur Druidin (Rabenkreis)
Wonnemond 1404 - Ernennung zur Geweihten (Rabenkreis)
Lenzing 1404 - Beitritt zum Rabenkreis; Aufnahme des Postens als Wildhüterin von Rabenstein und Rabenfeld


Der erste Eindruck

Statur: schlank
Haare: wildes, schwarzes Haar - zwei eingeflochtene Rabenfedern
Augen: rechts grün, links blau - klarer, aufmerksamer Blick
Gesicht: mädchenhaft, blass, schmutzig
Kleidung: dreckig, abgetragen, zweckmäßig
Sprache: galatischer Akzent


Äußeres Erscheinungsbild

Anouk ist schlank und wirkt in ihrer gesamten Statur eher mädchenhaft als weiblich. Unter der Kleidung verbirgt sich die drahtige Arm- und Beinmuskulatur einer Jägerin, deren Bewegungen geschickt und effizient sind. Ihr langes, dunkles Haar ist wild und ungekämmt und nicht selten finden sich Blätter oder Moos darin. Ihre Augen - das rechte grün, das linke blau - werden von markanten, dunklen Augenbrauen eingerahmt. Sie hat blasse Haut, eine hohe Stirn und schmale Lippen. Ihr Gesicht ist fast immer von einer dünnen Schmutzschicht bedeckt. Auch ihre Lederrüstung trägt eine Patina aus Dreck und Lederfett, die Stiefel sind abgetragen und ihre Kleidung ist zweckmäßig. Der Schmuck an ihrem Körper ist aus einfachen Lederbändern und Knochen gemacht, in denen die Symbole ihrer Götter eingeritzt sind. Ihr urtümliches Erscheinungsbild zeugt von fremdartiger Herkunft. Der gutturale Klang ihres Akzentes verrät, dass sie von den galatischen Inseln stammt. Wer sich in ihrer Nähe aufhält, wird den Geruch von Tannennadeln, feuchter Erde und verschiedenen Wildkräutern wahrnehmen können.


Gerüchte

  • Aus Löwenstein stammt das Gerücht, sie hätte die Augen einer Hexe - Mithras bewahre!
  • Es heißt, ihre Mutter sei eine Jurin und ihr Vater ein Galatier gewesen, aber beide Eltern verstarben, als Anouk noch klein war.
  • Anouk soll von einer Druidin im Sumpf Ialo'teroms großgezogen worden sein.
  • Aus Hohenquell stammt das Gerücht, dass sie angeblich mit Bären sprechen kann - deshalb nennt man sie auch "Bärenhüterin".
  • Ihren Spitznamen "Weltenwanderin" soll sie bekommen haben, nachdem sie eine Woche lang in der Spiegelwelt gefangen war.
  • Anouk wäscht sich angeblich nur ein einziges Mal im Monat und benutzt dafür nicht einmal Seife - pfui!
  • Es heißt, sie sei mit Ser Kordian liiert, der aber unlängst mit der Scheidung gedroht hätte, da der Gestank seines Eheweibs unerträglich sei.

Vorlage:Clear